Die Stadt

Unter Einbezug jahrelanger bewusster und unbewusster Vorarbeit soll in den kommenden Jahren ein monumentales Gemälde entstehen, welches die Gedankenwelt von Patrick Devonas umfassend und in komplexer narrativer Anlage repräsentiert. Eine Besonderheit im Entstehungsprozess des Gemäldes darin, dass die Studienarbeit unter anderem mittels bildhauerisch realisierten Entwürfen erfolgt. Motivisch folgt das sich in Arbeit befindliche Gemälde der kritischen Reflexion über das eigene Ich, das psychologische Kollektiv sowie über den Menschen und seine Gesellschaft in ihren historischen und aktuellen systemischen und politischen Gegebenheiten. 

Text: Andrin Schütz

  • Weiß Facebook Icon

© 2020 diebuendner.com